#034 PODCAST-INTERVIEW ZUR STUDIE SOCIAL HEALTH@WORK

Was macht mobile Arbeit mit unserer Gesundheit und Perfomance? Damit beschäftigt sich die aktuelle Studie „Social health @work“ der Universität St. Gallen in Zusammenarbeit mit der Krankenkasse BARMER. Knapp über 8.000 Erwerbstätige nehmen seit 2020 in einem halbjährlichen Turnus an dieser Befragung teil, um Ergebnisse zu erhalten, welche Auswirkungen die Digitalisierung der Arbeitswelt auf die Gesundheit und Produktivität der Beschäftigen in Deutschland hat.

Zu Gast ist heute Dr. Tim Götz, der als Studien-Projektleiter und wissenschaftliche Mitarbeiter an der Universität St. Gallen tätig ist.

Wir sprechen in dieser Folge zunächst allgemein über die Auswirkungen der Umstellung auf Home-Office und mobilem Arbeiten auf die individuelle Gesundheit und Performance der Menschen, z.B. Schlaf, Arbeitszufriedenheit, Produktivität, Stress. Da eine große Folge des mobilen Arbeitens die Zunahme von Konflikten zwischen Privatem und Beruflichen ist, spricht Tim ausführlich über ein erfolgreiches „Grenzmanagement“ und stellt dir drei Taktiken vor, um diesen Konflikt zu lösen und positiv die Gesundheit und Perfomance zu beeinflussen.

Wie der Titel der Studie verrät ist neben mental und physical health insbesondere die social health-Komponente im Fokus der Studie. Daher erfährst du im weiteren Gespräch, welchen maßgeblichen Einfluss das virtuelle Führen, soziale Beziehungen und das Zusammenarbeiten in Teams auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hat. Hier erhältst du direkt praktische Handlungsempfehlungen, wie virtuelles Führen erfolgreich gelingen kann, damit Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sich nicht ausgegrenzt, nicht abgeholt und nicht isoliert fühlen.

Abschließend gibt die Studie eindeutige Hinweise, welches Angebot sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wünschen und welche Herausforderungen Unternehmen zu lösen haben, damit die Chancen des mobilen Arbeitens genutzt werden und die entstehenden Risiken reduziert werden können.

Kurze Anmerkung: Wenn dich das Thema sehr interessiert und du gerne Grafiken aus der Studie dazu dir anschauen willst, empfehlen wir dir, den Podcast auf unserem YouTube-Kanal anzuschauen, da dort während des Gesprächs Grafiken der Studien eingeblendet werden.

Freue dich auf spannende Insights der Studie und praktische Handlungsempfehlungen für deinen Arbeitsalltag. Viel Spaß mit dieser Folge.

Shownotes:

#033 PODCAST-INTERVIEW MIT LINKMOVES-INHABERIN HEIDRUN LINK

Manchmal sind Gehirne wie Internetbrowser: 15 Fenster gleichzeitig geöffnet, 3 hängen und Du weißt nicht, wo diese nervige Musik herkommt. Anders gesagt: Die Schaltzentrale unserer Körpers, das Gehirn, ist oftmals einer Reizüberflutung im Alltag ausgeliefert. Folgen sind Stress, Unkonzentriertheit, Denkblocke und fehlende Kreativität. Was jetzt aber helfen könnte, wären u.a. Gehirn-Fitness-Übungen.

Und deswegen ist heute Gehirn-Fitness-Expertin Heidrun Link zu Gast. Als Speakerin, Autorin, ausgebildete Tanzpädagogin und Inhaberin der Marke „Link Moves“ kombiniert sie koordinative Bewegungsübungen mit kognitiven Aufgaben mit dem Ziel, dass du dich wieder konzentrieren kannst, fokussiert arbeiten kannst, Lösungen finden kannst und kreativ denken kannst.

Bevor du in dieser Podcastfolge verschiedene praktische Gehirn-Fitness-Übungen für deinen Alltag und für deine Pause erfährst, erklärt Heidrun zunächst die Zusammenhänge und Prozesse in unserem Gehirn, z.B. was es mit der Königin und dem Seepferdchen auf sich hat, auch bekannt unter Amygdala und Hippocampus. Denn wenn die Königin zu laut mit ihrer Glocke läutet, kann das entstehende Cortisol deine Konzentration, deine Kreativität verringern und zu einer Denkblockade führen.

Hier kannst du aber mit einfachen Gehirn-Fitness-Übungen dagegen vorgehen und schnell wieder in den Flow-Zustand zurückkommen. Neben diesen Übungen verrät Heidrun weitere Tipps und Tricks sowie Challenges, die wir im Alltag anwenden können, um unser Stress-Empfinden zu verringern und unsere Konzentration wieder zu fördern.

Shownotes:

#032 PODCAST-INTERVIEW MIT EPI-FOOD-GRÜNDERIN Felicitas Riederle

Ernährung – es gibt wohl kein spannenderes Thema, das so vielseitig, aber auch kontrovers in der Gesellschaft diskutiert wird: Ob Paleo, Low-Carb, High-Fat, Keto oder oder – es gibt so viele Ernährungsformen und Überzeugen, die alle sicherlich ihre Berechtigung haben. Wir von den detoxRebels sind allerdings der Überzeugung, dass es nicht DIE Ernährungsform gibt, sondern für jeden Menschen eine individuelle auf seine Gene und seinen Alltag angepasste Ernährung sinnvoll ist. Daher erhältst du bei Podcastfolgen speziell zum Thema Ernährung immer wieder Impulse aus unterschiedlichen Blickwinkel, so dass du dir die Infos rausholen kannst, die für dich sinnvoll sind und dir im Alltag gut tun.

Zu Gast ist heute die dreifach Kochbuchautorin und Epi-Food-Gründerin Felicitas Riederle. Bei Epi-Food trifft Epigenetik auf Ernährung. Epigenetik noch nie gehört? Dann geht es dir genauso wie mir vor dieser Podcastfolge.

Feli erklärt zu Beginn des Gesprächs, was unter Epigenetik zu verstehen ist und wie sie und ihre Co-Gründerin Alexandra die Erkenntnisse dieser sehr jungen Forschung im Ernährungskonzept epi-food berücksichtigt haben. Warum sie z.B. auf Weizenmehl-Produkte, Kuhmilch-Produkte und Industriezucker verzichten.

Im Laufe des Gesprächs sind wir aber dann schnell praktisch und konkret geworden, so dass sie mir Produktalternativen zum Kochen vorgestellt hat, mir erklärt hat, wie wir es endlich schaffen, den Industriezucker erfolgreich zu reduzieren, welche Produkte auf keinen Fall zu Hause fehlen dürfen und mir erzählt hat, was ihre Lieblingsgerichte für morgens, mittags und abends sind, um schnell, lecker und gesund zu kochen.

Immer wieder berichtet Feli mir von kleinen Tipps, warum z.B. eine Nelke uns über den Tag in unserem Mund gut tut. Spannend ist es dann auch noch geworden als wir uns über Unverträglichkeiten unterhalten haben, da diese bei den Rezeptvorschlägen von epi-food besonders berücksichtigt werden.

Du siehst, es ist ein kunterbuntes Gespräch über Ernährung geworden mit ganz vielen kleinen nützlichen Tipps, um im Alltag frisch und gesund zu kochen.

Shownotes:

JOBS: WERDE TEIL DES TEAMS

WE CELEBRATE HEALTH. LET’S CELEBRATE TOGETHER.

Als die detoxRebels begeistern wir Unternehmen (u.a. Vodafone, Samsung, Peek & Cloppenburg Düsseldorf, Sodastream) und deren Mitarbeitende für eine gesunde Unternehmenskultur sowie einen gesunden Work- und Lifestyle. Dabei beraten wir  unsere Kund/innen bei ihrer Strategie und sorgen mit unserem kleinen, aber schlafkräftigen Team sowie führenden Gesundheits-Expert:innen unseres Netzwerks für eine professionelle Planung und Umsetzung. Ziel ist es, Menschen mit unserer Leidenschaft anzustecken und das Feuer, das in uns brennt, in anderen zu entfachen. Schwarz-weiß kann jeder – wir machen 3D und Farbe.

Wir suchen ab sofort zur Unterstützung unseres Teams in Köln Verstärkung (m/w/d).

Was wir dir zu bieten haben:

  • Kreative Unterstützung für namhafte Unternehmen
  • Zugang zu unserem Business- und Experten-Netzwerk
  • Eigenständiges Arbeiten mit viel Platz für Kreativität
  • Persönliches Mentoring
  • Detaillierte Einblicke in verschiedene Unternehmenskulturen und Kommunikation von Gesundheitsthemen
  • Ein Start-Up-Umfeld, in dem du persönlich wachsen und nach dem Studium in eine Festanstellung übergehen kannst
  • Flexible Arbeitszeiten und flexible Arbeitsplatzgestaltung
  • Zugang zu Coworking-Flächen (Design-Offices)
  • Branchenübliche Vergütung als Werkstudent/in (m/w/d – bis zu 20h/Woche)

Deine Aufgaben:

  • Erstellung und Planung von digitalen Inhalten (Video, Bild, Text) für Social-Media-Plattformen und Homepage
  • Unterstützung bei der Produktion und Post Produktion von Audio- und Video-Inhalten
  • Verantwortlich für die Planung und Steuerung der Kundenprojekte in Zusammenarbeit mit unseren Expert/innen und Partner/innen
  • Unterstützung bei der strategischen Beratung von Kund/innen und der Konzeption von Gesundheitsaktionen
  • Weiterentwicklung von bestehenden Konzepten und digitalen Formaten 
  • Eigenverantwortliche Koordination und Vorbereitung von Podcast-Interviews und Newsletter sowie Betreuung unserer Social-Media-Kanälen

Was du mitbringen solltest:

  • Du hast ein Händchen für Kommunikation und Planung von Projekten
  • Interesse, das Unternehmen detoxRebels weiter nach vorne zu bringen
  • Starkes Interesse am gesunden Lifestyle und an digitalen Trends und Innovationen
  • Erste Erfahrungen im Bereich Audio- und Videoschnitt sowie Fotografie und Videografie (z.B. Adobe Premiere Pro, Audacity, Photoshop o.Ä.)
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement und beruflichen Kontext in Form von z.B. Praktika
  • Kenntnisse im Bereich Homepagegestaltung und SEO
  • Kenntnisse im Bereich der Erstellung digitaler Inhalte (Video, Bild, Text)
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Office-Anwendungen

Wenn das alles spannend für dich klingt und du auf der Suche nach einem Kickstart in deine Karriere bist, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Keine Angst, wir brauchen keine klassische Bewerbung. Wir wollen wissen, wer du bist und wie du detoxRebels als Unternehmen nach vorne bringen kannst. Sag uns, wie du das Team „detoxRebels“ mit deinen Skills unterstützen kannst – vor allem aber auch für was du brennst.

Bitte schicke uns dein Anschreiben (Text, Audio oder Video), warum du für detoRebels arbeiten willst, den Link zu deinem LinkedIn-Profil (Alternativ: deinen Lebenslauf) an hello@detoxRebels.com. Egal ob Vollzeit-Praktikum, Werkstudent:in oder Freelancer:in.

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

#004 Podcast -Interview mit J. Drachenberg

Stress kann uns so richtig ausbrennen. Oder aber auch nach vorn pushen! Ist alles eine Frage des Umgangs. Und den können wir lernen, z.B. mit Jacob Drachenberg, einer der führenden Stress-Experten in Deutschland.

In unserem Interview haben wir darüber gesprochen, wie jeder von uns den Umgang mit Stress lernen kann, indem unterschiedliche Methoden im Alltag konkret angewendet werden. Dazu ist es auch wichtig zu verstehen, dass wir nicht nur unter Stress produktiv sein können, sondern auch aus der Entspannung heraus, Höchstleistung im Alltag leisten können. Alles eine Frage des Trainings und der Einstellung. Dazu gehört es auch, die Leistung vom Ergebnis zu trennen, um den Perfektionismus zunehmend abzulegen.

Zum Ende unseres Interviews sprechen wir darüber, wie Führungskräfte gesund führen können und damit das volle Potential ihrer Mitarbeiter entfalten können. Doch nicht nur Führungskräfte können den Umgang mit Stress unterstützen, sondern auch Unternehmen können geeignete Rahmenbedingung und Strukturen schaffen – wie und um welche es sich dabei handelt, wirst du im Podcast erfahren.

Mit diesem Interview erfährst du, wie du im Alltag gesund mit Stress umgehen kannst, um nicht auszubrennen, sondern mit Leichtigkeit, Lebensfreude und Leistungsfähigkeit durch den Alltag gehst.

Shownotes:

#002 PODCAST-INTERVIEW MIT CURSE

Mit mehr Achtsamkeit und Klarheit entspannt durch den Alltag zum persönlichen Glück.

Achtsamkeit und mentale Fitness werden für uns persönlich immer wichtiger, da wir im Alltag immer mehr das Gefühl bekommen, nicht mehr Herr unserer Lage zu sein und das Gefühl haben, gestresst zu sein. Interviewgast Curse aka Michael Kurth ist nicht nur ein erfolgreicher Rapper und Künstler, sondern gleichzeitig auch ein bekannter Coach für Achtsamkeit, Entspannung und Meditation.

Im ersten Teil unseres Interviews sprechen wir zunächst über seine persönliche Geschichte. Denn als Curse am Höhepunkt seiner Karriere war und persönlich seinen großen Traum lebte, fühlte er sich unglücklich und entschied, seine Rap-Karriere zu beenden und auf Eis zu legen. Ohne konkreten Plan machte er sich auf den Weg, um sein persönliches Glück zu finden. Daher haben wir im Interview darüber gesprochen, wie wir persönlich unser Glück finden können, warum wir uns auch dafür nicht schämen müssen und welche Gedanken bzw. welches Mindset uns daran hindern, glücklich zu sein. Dabei kann das Konstrukt „Wenn … Dann“ für unser persönliches Glück sehr verheerend sein. Warum und was wir stattdessen machen können, erfährst du in diesem ersten Teil des Interviews.

Darüber hinaus haben wir darüber gesprochen, dass es nicht wichtig ist, nur das Ergebnis eines Prozesses abzufeiern, sondern auf dem Weg zum Ziel schon Spaß zu haben. Aber wie schaffe ich es eigentlich, die richtige Entscheidung im Dschungel von unzähligen Möglichkeiten zu treffen? Auch das haben wir in diesem Gespräch gemeinsam beantwortet. Ganz nebenbei lüften wir übrigens das Geheimnis um seinen Erfoglstrack „Freiheit“, wie Curse es geschafft hat, Marius Müller Westernhagen für seinen Song zu begeistern.

Auch der zweite Teil des Interviews mit Curse aka Michael Kurth hat es in sich. Denn im zweiten Teil sprechen wir darüber, wieso Meditation und Yoga trotz großer Beliebtheit oftmals nur Make up sind und wunderbar kaschieren können, aber nicht das zentrale Problem von Menschen lösen. Setzen wir diese beide Methoden allerdings richtig und effizient ein, können diese wahre Wunder bewirken.

Um an unsere Ziele zu kommen und ein erfülltes Leben zu leben, ist es oft wichtig, loszulassen und uns selbst nicht im Weg zu stehen. Einfacher gesagt als getan. Daher erfährst du im Interview, wie du es im Alltag schaffst ohne eine große Krise anzuwenden und dich selbst kritisch zu hinterfragen.

Natürlich haben wir mit Curse auch über den Unternehmenskontext gesprochen, d.h. welche Rahmenbedingungen Unternehmen schaffen können, damit Mitarbeiter ihr volles Potential entfalten können. Die Antwort von Curse wird dich überraschen, denn es ist nicht die Frage nach dem Purpose, die am Wichtigsten ist, sondern ein ganz anderes Thema, das von vielen Unternehmen im Rahmen der Gesundheitsförderung vernachlässigt wird.

Ganz nebenbei erhältst du im Gespräch zwei konkrete praktische Übungen für den Alltag, um achtsamer und mit mehr Klarheit durch den Alltag zu kommen.

Show-Notes:

KONTAKT

Wie können wir dich unterstützen?

Schreib uns eine E-Mail oder fülle das kurze Formular unten aus. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Jonas Höhn
hello@detoxrebels.com