#061 PODCAST GESUNDES ARBEITEN BEI AXA MIT SIRKA LAUDON.

„Empowerment muss gelernt werden. Es kommen nicht einfach selbstwirksame & handlungsaktive Menschen zum Vorschein, die nur darauf gewartet haben“, sagt AXA-Arbeitsdirektorin Sirka Laudon.

Transformationen finden gerade überall statt. Eine, die sich damit besonders gut auskennt, ist Sirka Laudon. Nach ihren Stationen bei Otto, Axel Springer & Deutsche Bahn begleitet sie aktuell die Transformation bei AXA.

Auf diesem Weg hat das Unternehmen eine Zielversion: Ein lebenswertes und gutes Arbeiten ermöglichen. Doch wie sieht das genau im Alltag aus? Wie ist die Unternehmenskultur und Führungskultur geprägt?

Dazu habe ich mit Sirka Laudon gesprochen. Sirka Laudon ist als studierte Psychologin seit über zwei Jahren Vorständin des Ressorts People Experience bei AXA und wurde im letzten Jahr durch das Personal Magazin zu den 40 führenden Köpfen im Personalwesen gekürt. Mit knapp 11 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und knapp 8.250 Mitarbeitenden gehört AXA zu den größten Erstversicherern in Deutschland.

Im Podcast werfen wir einen Blick auf die Unternehmenskultur und das Arbeiten bei AXA:

  • Warum es nicht nur ums Wohlfühlen geht, sondern auch um Performance?
  • Wie Mitarbeiter:innen befähigt werden, positiv auf Veränderungen zu reagieren?
  • Welche Werte im Miteinander gelebt werden?
  • Wie Empowerment der Mitarbeiter:innen umgesetzt wird?
  • Wie ein WIR-Gefühl in hybriden Zeiten geschaffen wird?

All dies und viele weitere spannende Einblicke findet ihr in unserer neuen Podcastfolge “Lebenswertes Arbeiten bei AXA” mit Arbeitsdirektorin Sirka Laudon.

 

Shownotes:

 

#059 Podcast-Interview Gesundes Arbeiten bei VW mit Gunnar Kilian

Volkswagen macht gerade die größte Transformation der Unternehmensgeschichte durch: Von einem reinen Automobilhersteller zum softwaregetriebenen Mobilitätsunternehmen. Doch wie nimmt das Unternehmen die Mitarbeiter:innen auf diesem Weg mit? Wie stellt das Unternehmen das Wohlergehen, die Gesundheit und ein gesundes Miteinander im Berufsalltag sicher?

Dazu habe ich mit Gunnar Kilian gesprochen. Gunnar Kilian ist mit über 20 Jahren Volkswagen-Zugehörigkeit seit 2018 Personalvorstand der Volkswagen AG und damit für 670.000 Beschäftigte weltweit verantwortlich.

In dieser Podcastfolge werfen wir einen Blick auf die Unternehmenskultur und das Arbeiten bei Volkswagen: Was zeichnet Volkswagen als attraktiven gesunden Arbeitgeber aus? Wie geht das Unternehmen mit möglichen Ängsten und Sorgen der Mitarbeiter:innen um? Welche Entwicklungspotentiale erhält die Belegschaft im Unternehmen? Welche Haltung und Rolle nehmen Führungskräfte bei Volkswagen ein? Und wie schafft Volkswagen es, ein familiäres Miteinander zu gewährleisten?

Neben diesen und weiteren spannenden Einblicke in den Konzern Volkswagen, erwarten dich in dieser Podcastfolge auch persönliche Insights von Gunnar Kilian aus seinem persönlichen Arbeitsalltag. Sei also gespannt und ganz viel Spaß mit dieser Folge.

 

 

 

Auszeichnung als TOP BRAND für Corporate Health 2022

Offiziell ausgezeichnet: TOP BRAND für Corporate Health 2022. Was hinter der Auszeichnung steckt und was sie für uns bedeutet

Um aufgrund der Vielzahl an Angebote Arbeitgeber die Möglichkeit zu geben, sich für einen qualitativ hochwertigen Anbieter/Partner im Bereich Corporate Health zu entscheiden, vergibt das EUPD Research seit letztem Jahr das Qualitätssiegel an Deutschlands beste Dienstleister im betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Wie wird das Qualitätssiegel vergeben?

Lediglich Unternehmen und der Top Brand-Expertenbeirat können Dienstleister für das Siegel vorschlagen. Durch eine anschließende Auditierung durch die BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Nürnberg müssen sich die Dienstleister verifizieren lassen.

Was für uns das Siegel bedeutet?

In unserer Arbeit haben wir uns von Anfang an nie an Standards oder allgemeingültige Kriterien orientiert. Wir haben das Thema Gesundheitsmanagement immer aus unserer eigenen Brille gesehen und sind unseren eigenen Weg gegangen. Folge war, dass viele Krankenkassen mit uns nicht zusammen gearbeitet haben, obwohl sie von unserer Arbeit überzeugt waren. Aber unser Ziel war es immer, die Themen so anzugehen, dass Mitarbeiter:innen begeistert werden und Lust auf Gesundheit bekommen.

Viele Unternehmen sind daher auf uns aufmerksam geworden und arbeiteten mit uns zusammen. Allerdings haben viele Unternehmen uns auch belächelt und viele Wettbewerber auf dem Markt uns nicht ernst genommen.

Die positiven Rückmeldungen unserer Kunden haben uns aber immer wieder die Motivation gegeben weiterzumachen. Und jedes Jahr konnten wir immer wieder aufs Neue überzeugen und weitere Kunden dazu gewinnen, so dass das letzte Jahr für uns das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr trotz der Corona-Situation war. Daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere großartigen Kunden und das entgegengebrachte Vertrauen.

Daher bedeutet uns ein offizielles Qualitätssiegel, das von einer neutralen Jury vergeben wird, sehr viel. Denn es zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und weiter Gesundheitsmanagement nach unseren Vorstellungen mit Unternehmen umsetzen.

Ziel: Endlich die Transformation in der Wirtschaft erreichen, die wir uns alle so sehnlich wünschen:

Statt Werte, wie Konkurrenz, Egoismus, Gier, Geiz, Neid, Rücksichtslosigkeit und Verantwortungslosigkeit
Werte, wie Vertrauen, Ehrlichkeit, Wertschätzung, Respekt, Zuhören, Empathie, Kooperation in der Wirtschaft etablieren.

Schön zu sehen, dass neben uns auch viele andere Anbieter tatkräftig dabei unterstützen, die Arbeitswelt zu revolutionieren. Gemeinsam kann es uns gelingen!

Corporate Health

#045 PODCAST: GESUNDES ARBEITEN BEI VAUDE MIT ANTJE VON DEWITZ

Unser heutiges Unternehmen VAUDE zählt zu einer der führenden Bergsportmarken und zu einem der nachhaltigsten Unternehmen weltweit mit bereits verschiedenen Auszeichnungen. Doch VAUDE ist nicht nur Vorbild im Bereich Nachhaltigkeit, sondern auch Vorreiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und in der Umsetzung einer einzigartigen Vertrauenskultur, für die sie sogar 2020 von Xing ausgezeichnet worden ist. Grund genug sich also mit diesem Unternehmen intensiver auseinander zu setzen.

Zu Gast ist heute VAUDE’s Geschäftsführerin Antje von Dewitz. Seit knapp 10 Jahren leitet Antje das Familienunternehmen mit mehr als 500 Mitarbeiter:innen mit Sitz am Bodensee. Als vierfache Mutter und Outdoor-Liebhaberin fährt sie mit dem Fahrrad zur Arbeit und wurde als jüngste Familienunternehmerin in die Hall of Fame des Handelsblatts aufgenommen und damit als Pionierin der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. Mit ihrem Team, ihrer unglaublichen Leidenschaft und Motivation hat sie ihre Vision von einer menschlich, umweltfreundlichen, gesunden und werteorientierten Unternehmenskultur in den letzten 10 Jahren erfolgreich umgesetzt.

Du erfährst in dieser Folge konkret:

  • Wie eine gesundheitsgerechte Arbeitsumgebung bei VAUDE aussieht?
  • Warum VAUDE von Lebenszeit anstatt Arbeitszeit spricht?
  • Wieso Antje sowohl von Ergebnis vor Präsenz als auch von Vertrauen vor Kontrolle überzeugt ist?
  • Wie ein positives Menschenbild bei VAUDE die Vertrauenskultur maßgeblich beeinflusst?
  • Warum eine emotionale Intelligenz die Basis für Vertrauen schafft?
  • Wie VAUDE seine Mitarbeiter:innen aktiv am Unternehmen mitgestalten lässt und Vereinbarkeit von Beruf und Familie umsetzt?
  • Welche Rolle Selbstwirksamkeit, Wertschätzung und Gesundheit bei VAUDE einnimmt?
  • Wie Führungskräfte auf dem Transformationsweg mitgenommen werden können?
  • Und wieso nachhaltiges Wirtschaften keine optionale Frage mehr sein kann?

Im Gespräch wirst du schnell merken: Antje sprudelt nur vor Begeisterung und Leidenschaft, die mich im Gespräch total gefesselt hat. Viele Impulse, die mich sehr beeindruckt haben und hoffentlich auch dich inspirieren und zum Nachdenken bringen. Sei also gespannt und erfahre jetzt mehr über das gesunde Arbeiten bei VAUDE.

Show-notes:

#039 PODCAST-INTERVIEW MIT UPSTALSBOOM HR-LEITER BERND GAUKLER

Genau mit dieser Motivation hat unser heutiger Gast in der Vergangenheit viele Transformationsprozesse bei Unternehmen begleitet, u.a. den, der vom Harvard Business Manager als einer der beeindruckstenden Wandel der deutschen Management-Geschichte betitelt worden ist: Die Upstalsboom-Story.

Grund genug sich also mit Bernd Gaukler intensiver zu unterhalten, um der Frage nachzugehen, wie ein Wandel der Unternehmenskultur in der Praxis gelingen kann und auf welche Faktoren es wirklich ankommt, wenn der Mensch und dessen Wohlergehen ins Zentrum des unternehmerischen Handelns rücken sollen.

Als ehemaliger HR Manager vom Atlantic Hotel in Hamburg, als ehemaliger Leiter Human Potential bei Upstalsboom und als aktueller Geschäftsführer der Erlebnis Eurostand GmbH & Co.KG ist Bernd Gaukler mit verschiedenen Unternehmenskulturen und Change-Prozessen vertraut.

Daher erfährst du in dieser Folge:

  • Das Erfolgsgeheimnis der Upstalsboom-Story aus einer externer Perspektive!
  • Aufzählungs-TextBernds berührendsten Moment im Rahmen der Upstalsboom-Story!
  • Warum eine Sie-Kultur hinderlich für Wertschätzung ist?
  • Den einen Satz, den Mitarbeiter:innen zu selten im Alltag hören!
  • Wie Mitarbeiter:innen beim Change-Prozess mitgenommen werden können?
  • Welche Faktoren eine gesunde und erfolgreiche Unternehmenskultur ausmachen?
  • Die Bedeutung der Authentizität des Unternehmers bzw. CEOs für einen Wandel?
  • Welche Verantwortung Führungskräfte beim Wandel im Unternehmen erhalten?
  • Die positiven Folgen, wenn Mitarbeiter:innen bei Unternehmensentscheidungen einbezogen werden am Beispiel einer Löwenrunde im Unternehmen Eurostrand?
  • Warum Ehrlichkeit zu selten im Unternehmen gelebt wird, aber entscheidend für eine gesunde Unternehmenskultur ist?
  • Warum eine offene Diskussionskultur von Vorteil sein kann?
  • Was passiert, wenn Mitarbeiter:innen für ihre Stärken und nicht für ihren Job eingesetzt werden?
  • Warum Angst hinderlich für Unternehmenserfolg sein kann?
  • Wieso die Frage „Warum ich so bin, wie ich bin?“ von Simon Sinek für Bernd Gaukler einen maßgeblichen Einfluss hatte?
  • Und wie mit Entlassungen und Fluktuation bei Change-Prozessen positiv umgegangen werden kann?

Wenn du dich für Unternehmenskulturen interessierst und wie ein Wandel in der Praxis gestaltet werden kann, dann ist die Folge genau das Richtige für dich. Übrigens auch, wenn du von der Upstalsboom-Story begeistert bist, da Bernd Gaukler mal einen anderen Blick auf die Story wirft.

Show-notes:

#020 PODCAST: GESUNDES ARBEITEN BEI VODAFONE

Gesundes Arbeiten, Mitarbeiter-Gesundheit, Mitarbeiter-Zufriedenheit, Wohlergehen, Wertschätzung, Unternehmenskultur – Immer mehr wird über diese Themen in der Öffentlichkeit gesprochen. Denn sie nehmen immer mehr Relevanz für Mitarbeiter ein. Doch wie sieht es in der Praxis bei den Unternehmen wirklich aus?

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht. In der Kundenbetreuung und Kundenzufriedenheit macht also Vodafone vieles richtig. Doch wie sieht es bei den eigenen Mitarbeitern aus? Welchen Stellenwert haben die Gesundheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter für das Unternehmen?

Dazu habe ich mit Bettina Karsch gesprochen. Nach einem längeren Aufenthalt in Südamerika und Spanien, ist sie jetzt seit vier Jahren Geschäftsführerin Human Ressource von Vodafone Deutschland und damit für über 16.000 Mitarbeiter verantwortlich.

In dieser Folge erhältst du einen Einblick in die Unternehmenskultur bei Vodafone, was zeichnet Vodafone als gesunden Arbeitgeber aus, wie wird das Thema Gesundheit und Wertschätzung im Unternehmen wirklich gelebt, welche Haltung und Rolle nehmen dabei die Führungskräfte bei Vodafone ein und welche Herausforderung sieht Bettina aktuell im Rahmen von gesundem Arbeiten.

Zum Ende wird es auch noch einmal persönlich, da Bettina uns verrät, wie sie für ihre eigene Energie und ihr Wohlergehen im Alltag sorgt.

Sei also gespannt und erfahre jetzt mehr über das gesunde Arbeiten bei Vodafone. Viel Spaß mit dieser Folge.

Show-notes:

KONTAKT

Wie können wir dich unterstützen?

Schreib uns eine E-Mail oder fülle das kurze Formular unten aus. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Jonas Höhn
hello@detoxrebels.com