#036 PODCAST-INTERVIEW DU BIST NICHT, WAS DU DENKST!

Wäre es nicht großartig, wenn wir für all unsere emotionalen Tiefs wie Sorgen, Verunsicherung und Wut ein wirksames Mittel zur Hand hätten, das hilft, diese Zustände rasch zu überwinden? Genau solch eine Lösung bietet Achtsamkeits-Coach Georg Lolos mit seinem einfachen Modell des Ego-Hauses. Denn oft ist unser Ego Schuld daran, dass uns manchmal Entscheidungen so schwer fallen, wir vor Neuem zurückschrecken und uns wertlos fühlen.

Zu Gast ist heute Georg Lolos. Als Achtsamkeits-Experte, Bewusstseins-Trainer, erfolgreicher Autor und Inhaber der School for Being unterstützt Georg Menschen, um im Alltag aus einer innerlichen Freiheit und aus Liebe, Entscheidungen zu treffen und sich zu verhalten.

In unserer letzten Podcastfolge mit Leon Windscheid haben wir bereits über unsere Gefühle und Emotionen gesprochen. Im Gespräch mit Georg habe ich genau dieses Thema vertieft, da Georg einen hochwirksamen Ansatz entwickelt hat, um emotionale Ego-Tiefs zu meistern. Du erfährst:

– Warum wir uns zuerst um unsere innere Verfassung kümmern sollten als um den Fleck auf dem Hemd?
– Was es genau bedeutet „Ich bin die Emotion vs. Ich habe eine Emotion“?
– Georgs konkrete Methode des Ego-Haus für den Alltag, um negative Gefühlszustände schneller zu erkennen und mit diesen besser zu arbeiten.
– Welchen Einfluss unsere Aufmerksamkeit im Alltag auf unser Denken und Verhalten hat?
– Warum Gedanken keine Fakten sind und wir Abstand zur inneren Stimme brauchen?
– Warum Kontrolle in unserem Leben oft nur ein Schutzmechanismus ist, um nicht in Räume zu gelangen, wie der Raum der Bedürftigkeit oder Minderwert-Raum
– Georgs leicht erlernbare Achtsamkeitsrituale, um aus dem Ego-Gefängnis zu gelangen.

Georgs größter Wunsch ist es, dass wir endlich liebevoll, gelassen und voller Vertrauen unser Leben gestalten. Mir persönlich hat sein Ansatz des Ego-Haus damals sehr geholfen, um besser meine Emotionen wahrzunehmen und mit diesen umzugehen. Vielleicht hilft die Methode dir auch. Viel Spaß mit dieser Folge.

Inhaltlicher Überblick:

Min 4:30: Bedeutung innere Verfassung vs. Fleck auf dem Hemd

Min 6:30: Ich bin die Emotion vs. Ich habe die Emotion

Min 11: Ego-Haus mit seinen Räumen

Min 14:30: Aufmerksamkeit: Gedanken sind keine Fakten

Min 20:30: Kontrollraum

Min 32: Innere Stimme

Shownotes:

#026 PODCAST-INTERVIEW MIT YOGALEHRERIN SINAH DIEPOLD

2016 hat die UNESCO Yoga in die Liste des immateriellen kulturellen Erbes der Menschheit aufgenommen und ist damit offiziell Weltkulturerbe. Vor über 5.000 Jahren wurde Yoga schon in Indien praktiziert, findet seit Jahren aber immer mehr Anklang in unserer westlichen Welt. Für unseren heutigen Gast ist Yoga eine Quelle für neue Energie und erdet, wenn das Affenhirn überhand nimmt.

Doch was zeichnet Yoga wirklich aus, wie wird es praktiziert und was bringt es mir? Das habe ich versucht im Gespräch mit Sinah Diepold zu erfahren. Sie ist Gründerin ihres eigenen Yoga-Studios Kale and Kake, Autorin, Podcastcasterin, Yoga-Teacher und hat früher auch vermehrt als Tänzerin und Model ihr Geld verdient.

Zu Beginn dieser Folge erfährst du, warum Yoga sich einer so großen Beliebtheit erfreut? Warum Yoga nicht nur auf der Matte, sondern auch im Alltag praktiziert werden kann? Wie Yoga dich unterstützen kann, wieder Balance im Alltag zu finden und warum der Atem dabei einen so großen Einfluss einnimmt?

Gemeinsam haben wir auch darüber gesprochen, dass Yoga weit mehr als nur Stretching ist,  die Beziehung zu dir selbst, zu anderen Menschen und zur Natur stärkt und Yoga aber nicht immer die Lösung für Stress und Probleme sein kann.

Zum Abschluss unseres Gesprächs erfährst du noch mehr über den großen Trend aus Amerika Ballet Barre und was wir laut Sinah in der Zukunft wieder mehr im Alltag praktizieren sollten, da es in unserer Gesellschaft abhanden gekommen ist.

Keine Angst, es wird weder esoterisch noch zu yogaspeziell, sondern auf eine sehr moderne und witzige Art erklärt Sinah, was sich alles hinter Yoga verbirgt und welches Potential es dir bringen kann, wenn du dich voll und ganz drauf einlässt. Ich fand es total spannend und wünsche dir deswegen jetzt ganz viel Spaß mit dieser Folge.

Show-notes:

#023 PODCAST-INTERVIEW MIT 7MIND CO-GRÜNDER JONAS LEVE

Und? Hast du schon einmal Meditation ausprobiert oder meditierst du regelmäßig? So oder so Meditation ist in Deutschland so langsam salonfähig geworden und wird immer öfters praktiziert. Ein Teil dazu hat auch 7Mind beigetragen. Denn mit knapp 1,7 Millionen Mitgliedern ist 7Mind die erfolgreichste und bekannteste Meditations-App in Deutschland und unterstützt Menschen im Alltag dabei, die Meditationspraxis zur Routine zu machen. Selbst die Fußball-Nationalmannschaft wird zukünftig 7Mind als Meditationsapp nutzen. Grund genug sich also mehr mit diesem Thema und insbesondere dem Unternehmen hinter der App auseinander zu setzen. Daher ist heute 7Mind-Co-Gründer Jonas Leve zu Gast.

In dieser Folge erhältst du zu Beginn des Gesprächs einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen bei 7Mind, z.B.
  • eine sehr witzige Anekdote über das Office von 7Mind
  • die Erfolgsgeschichte hinter 7Mind, obwohl beide Gründer keine Meditationsexperten waren
  • welches Team hinter 7Mind steckt, wie gearbeitet wird und Meditationen entwickelt werden
Du erfährst aber auch mehr Infos über das Meditieren selbst, z.B.
  • was du durch das Meditieren lernen kannst
  • welchen Einfluss Meditation auf deinen Alltag haben kann und
  • einen persönlichen Erfolgstipp von Jonas, um Meditation nachhaltig im Alltag zu einer Routine zu entwickeln
Der zweite Teil unseres Gesprächs bezieht sich auf den Unternehmenskontext, du erfährst
  • wie 7Mind das Thema Meditation und Achtsamkeit bei seinen Mitarbeitern im Unternehmen selbst integriert
  • wie andere Unternehmen Meditation einsetzen können und was hier bei Achtsamkeit alles zu beachten ist
  • und welche Rolle mittlerweile 7Mind bei Kindern und Lehrern sogar schon spielt

Egal ob du mit Meditieren anfangen willst, interessiert an der Erfolgsgeschichte hinter 7Mind bist oder mehr über das Thema Achtsamkeit im Berufsalltag erfahren willst – so oder so lohnt es sich in diese spannende Podcastfolge reinzuhören.

Show-notes:

#014 PODCAST-INTERVIEW MIT ACHTSAMKEITS-EXPERTIN SARAH DESAI

Wir kennen alle die Tage, an denen mal wieder Land unter ist. Hunderte E-Mails, Calls & Meetings, To-Do-Liste wird immer länger, wir wollen noch zum Sport, mit der Freundin etwas unternehmen, einkaufen gehen und und und.

Wir sind richtig angespannt, richtig im Macher-Modus. Doch wir merken, dass es uns keinen Spaß macht, sondern eher uns stresst, wir sind gereizt und würden gerne am Liebsten flüchten. Wir denken, eine Pause ist jetzt das Letzte, was wir gebrauchen können. Doch wieso genau in diesen Momenten Entspannung so für wichtig für uns ist, darum geht es heute in dieser Folge.

Heute ist eine der führenden Achtsamkeits-Experten Deutschlands zu Gast: Sarah Desai. Mit ihrem Podcast “The Mindful Session” erreicht sie über eine Millionen Hörer.

Wir haben darüber gesprochen, welchen Einfluss Ruhepausen auf unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und Stimmung haben. Wie konkret und einfach der Atem uns im Alltag helfen kann, wenn wir ihn mal bewusst wahrnehmen und einsetzen.

Du erhältst in dieser Folge Impulse, um erfolgreich die Negativspirale unserer Gedanken zu stoppen und trotz vollem Kalender wieder Spaß daran hast, deine Aufgaben zu erledigen. Es sind aber nicht nur Impulse, sondern du erhältst auch eine praktische Übung, mit der du direkt im Alltag einen Unterschied merken wirst. Dranbleiben lohnt sich also.

Und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß mit dieser Folge.

 

Show-Notes:

KONTAKT

Wie können wir dich unterstützen?

Schreib uns eine E-Mail oder fülle das kurze Formular unten aus. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Jonas Höhn
hello@detoxrebels.com