#048 PODCAST-INTERVIEW MIT AIR UP GRÜNDERIN LENA JÜNGST

Circa 2,5 Liter Wasser verlieren wir Menschen täglich über die Haut und durch Ausscheidungen. Klar ist also, dass wir diese Menge auch wieder zu uns nehmen müssen. Fast 1 Liter Wasser nehmen wir automatisch über die Nahrungszufuhr wieder auf. Weitere mindestens 1,5-2,5 Liter Wasser sollten wir als Erwachsene am Tag trinken.

Doch vielen Menschen fällt es schwer, besonders im beruflichen Alltag, auf die empfohlene Wasser-Menge zu kommen. Die einen vergessen es, den anderen schmeckt es nicht. Viele greifen sogar lieber mal zum gewohnten Kaffee oder zum gesüßten Erfrischungsgetränk.

Wie können also Menschen mehr Wasser trinken, denen es nicht schmeckt bzw. im Alltag schwerfällt? Eine Alternative könnte das Produkt air up sein, das eine wiederbefüllbare Trinkflasche ist, die Leitungswasser nur durch Duft Geschmack verleiht. Ein Geschmack, der durch unser Riechen entsteht. Ohne Zucker. Ohne Kalorien. Ohne Zusatzstoffe.

Zu Gast ist heute die air up-Co-Gründerin Lena Jüngst. Das Münchener Start Up wurde nicht nur von Jung von Matt zuletzt als die stärkste deutsche Start Up Marke eingestuft, sondern erhielt in den letzten drei Jahren bereits über 50 Mio. Euro Investment, u.a. von den Investoren Frank Thelen und Ralf Dümmel, die besonders durch die TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt geworden sind.

Im Gespräch mit Lena erfährst du:

  • Warum air up den Getränkemarkt bzw. das Trinken erfolgreich revolutioniert?
  • Wie genau das mit dem retronasalen Riechen funktioniert, das air up so besonders macht?
  • Warum Geschmack für uns Menschen so wichtig ist?
  • Wieso air up nicht nur Zucker und Kalorien einspart, sondern auch CO2
  • Warum air up besonders für Diabetiker:innen und Allergiker:innen interessant ist?
  • Warum auch Kinder von air up profitieren könnten?
  • Wie allgemein Produkte unsere Gewohnheiten im Alltag sinnvoll ändern könnten ohne negative Konsequenzen für Mensch und Umwelt?
  • Welche zukünftigen Entwicklungen es im Food-Bereich geben könnte?
  • Und vieles mehr.

Da wir uns immer ganzheitlich in unserem Podcast mit Themen auseinander setzen, hat sich Lena in diesem Gespräch auch kritischen Fragen gestellt, die wir im Vorfeld von euch zugeschickt bekommen hatten. Ich bin sehr gespannt, ob air up auch für euch eine attraktive Alternative im Alltag sein kann. Viel Spaß mit dieser Folge.

Shownotes:

 

#047 PODCAST-INTERVIEW MIT WIRTSCHAFTS-PHILOSOPH ANDERS INDSET

Ja, so langsam haben wir es gelernt: Unser Denken und unsere Gedanken beeinflussen unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden, unsere Emotionen und unser Verhalten. Aber was wäre, wenn unser Denken infiziert ist? Brauchen wir ein neues Denken, das unsere Grundhaltungen hinterfragt und Veränderungen nicht nur zulässt, sondern begrüßt? Denn eins ist klar: Für einen gesunden nachhaltigen Lebensstil und einer mit-menschlichen Zukunft brauchen wir Veränderungen, in der Gesellschaft und in Unternehmen. Es ist endlich an der Zeit, scheinbare Selbstverständlichkeiten kritisch zu hinterfragen.

Aber wie können wir eine Welt gestalten, in der es einfach ist, das Vernünftige zu tun? Welche Rahmenbedingungen brauchen wir in Gesellschaft und in Unternehmen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden des Einzelnen zu fördern und ein gesundes Miteinander zu stärken?

Dazu habe ich mit Anders Indset gesprochen, der zu den TOP 30 Managementvordenkern gehört. Als Wirtschaftsphilosoph, Dozent und Bestseller-Autor zeigt er den Führenden aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, wie sie das 21. Jahrhundert erfolgreich gestalten können.

Ja, heute wird es philosophisch. Aber für mich ist das genau die Grundlage, um im Alltag auch einen gesunden Lifestyle ausleben zu können. Deswegen erfährst du im Gespräch:

  • Warum wir die Fähigkeit verloren haben zu denken?
  • Welche gravierenden Folgen aus Bequemlichkeit resultieren können?
  • Wieso wir mehr Handlungshelden brauchen?
  • Warum eine Denkpause im Alltag für uns sinnvoll sein könnte?
  • Warum wir uns von alten Selbstverständlichkeiten verabschieden müssen?
  • Welche Veränderungen es in Gesellschaft und Unternehmen zukünftig braucht, um die Gesundheit und das Wohlergehen des Einzelnen zu stärken?
  • Was es braucht, um Veränderungen im Alltag umzusetzen?
  • Warum es wertvoll sein kann, Unrecht zu haben?
  • Warum Unternehmen eine enkelfähige Haltung entwickeln sollten?
  • Wieso wir mehr Vertrauen brauchen?
  • Und was Führungskräfte von Morgen brauchen, um Menschen erfolgreich zu führen?

Mich hat das Gespräch nachhaltig sehr bewegt, denn auch ich stelle mir immer mehr die Frage: Welche Zukunft möchten wir für uns eigentlich gestalten? Ich bin sehr gespannt, welche Impulse du dir aus dieser Folge herausziehst.

Shownotes:

KONTAKT

Wie können wir dich unterstützen?

Schreib uns eine E-Mail oder fülle das kurze Formular unten aus. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Jonas Höhn
hello@detoxrebels.com