#013 PODCAST-INTERVIEW MIT HIRNFORSCHER GERALD HÜTHER

Wenn es um den gesunden Lifestyle geht, ist uns schon länger bekannt, dass wir kein Wissensproblem haben, sondern ein Umsetzungsproblem. Wir wissen alle wie es in der Theorie eigentlich funktionieren sollte, aber wenn es drauf ankommt, haben wir alles vergessen. Wir schaffen es irgendwie nicht aus der Komfortzone und bevorzugen lieber unsere bequemen und bereits bekannten Gewohnheiten. Aber damit ist heute Schluss. Denn ich bin davon überzeugt, wenn wir verstehen, welche Prozesse in unserem Kopf da oben getriggert werden, werden wir auch erfolgreicher sein, im Alltag eine Veränderung herbeizuführen, die wir uns wünschen. Und genau darum geht es im heutigen Podcast: Wie schaffe ich es Gewohnheiten erfolgreich zu ändern und raus aus meiner Komfortzone zu kommen.

Heute ist einer der bekanntesten Gehirnforscher Deutschlands zu Gast: Gerald Hüther. Dieses Gespräch ist alles andere als theoretisch oder ein erhobener Zeigefinger, sondern voller Inspiration, Leidenschaft und Begeisterung. Denn so wie ich ist auch Gerald Hüther der Überzeugung, das wir Begeisterung und Inspiration brauchen statt Belehrungen und Belohnungen, um erfolgreich im Alltag etwas zu verändern. Du wirst in diesem Gespräch erfahren:

  • Warum Gewohnheiten für uns Menschen so wichtig sind und warum wir oft eher zu den bequemen und negativen Gewohnheiten tendieren
  • Wie du liebevoller mit dir selbst umgehen kannst und so zufriedener, gesünder und lebendiger wirst
  • Wie wir es schaffen von alten Gewohnheiten los zu kommen und neue gesunde Vorsätze im Alltag integrieren können
  • Und das nicht nur für ein zwei Tage, sondern wirklich langfristig und nachhaltig

Es gibt selten ein Versprechen von mir, aber nach diesen 60 Minuten wirst du verstehen, welche Prozesse in unserem Gehirn losgetreten werden und auch welche Lösung es dafür gibt, aus der Komfortzone rauszukommen. Wie immer geht es aber nicht nur um uns als Privatperson, sondern wir haben auch über den Unternehmenskontext gesprochen:

  • Wie schaffen es Unternehmen, dass Mitarbeiter sich wohl fühlen und bereit sind, den gesunden Lifestyle auszuleben
  • Wieso Belohnungen und das Androhen von Bestrafungen im Unternehmenskontext keine sinnvolle Methoden mehr sind
  • Und wie wir das volle Potential der Mitarbeiter rausholen können?

Wie immer lohnt es sich bis zum Ende dran zu bleiben. Denn ganz am Ende erfährst du, wie Gerald Hüther zu dem geworden ist, der er ist und was sein wertvolles Learning aus den letzten Jahrzehnten ist. Ganz neu ist es, dass du ab dieser Folge in den Shownotes Zeit-Markierungen finden wirst, um einen direkten Überblick über die Themen zu haben und gezielt zu einzelnen Fragen springen kannst, auch wenn du dann ein sehr witziges Gespräch verpassen wirst. Beim Aufbereiten des Gesprächs kam ich mit meinen Notizen kaum hinterher, ich empfehle dir, Zettel und Stift zur Hand zu nehmen und auch mal innezuhalten und zu verarbeiten, was Gerald Hüther gesagt hat.

05:55 – Warum halten wir immer wieder an unseren alten Lastern fest und schaffen es oftmals nicht, unsere guten neuen Vorsätze erfolgreich umzusetzen?
13:50 – Welchen Einfluss und welche Bedeutung haben Rituale auf unser Verhalten?
16:58 – Wie lösen wir den innerlichen Konflikt, einerseits unsere Komfortzone uns entspannt und andererseits wir uns erst entwickeln können, wenn wir uns aktiv verändern?
23:27 – Wie schaffen wir es, neue Gewohnheiten im Alltag nachhaltig erfolgreich zu integrieren?
27:41 – Wie schaffen wir es, mit uns in Berührung zu kommen?
31:26 – Wie schaffen wir es, positiv und liebevoll mit uns umzugehen?
33:57 – Was motiviert uns, um uns zu verändern?
45:50 – Wie kann ich als Unternehmen dafür sorgen, dass meine Mitarbeiter sich wohl fühlen und den gesunden Lifestyle ausleben?
55:24 – Können auch ältere Menschen noch lernen und sich verändern?
01:00:02 – Welchen Einfluss hat das soziale Umfeld auf unser Verhalten und unsere Gewohnheiten?
01:05:03 – Was ist sein Learning aus den letzten Jahrzehnten?

Show-Notes:

KONTAKT

Wie können wir dich unterstützen?

Schreib uns eine E-Mail oder fülle das kurze Formular unten aus. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Jonas Höhn
hello@detoxrebels.com