#020 PODCAST: GESUNDES ARBEITEN BEI VODAFONE

Gesundes Arbeiten, Mitarbeiter-Gesundheit, Mitarbeiter-Zufriedenheit, Wohlergehen, Wertschätzung, Unternehmenskultur – Immer mehr wird über diese Themen in der Öffentlichkeit gesprochen. Denn sie nehmen immer mehr Relevanz für Mitarbeiter ein. Doch wie sieht es in der Praxis bei den Unternehmen wirklich aus?

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht. In der Kundenbetreuung und Kundenzufriedenheit macht also Vodafone vieles richtig. Doch wie sieht es bei den eigenen Mitarbeitern aus? Welchen Stellenwert haben die Gesundheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter für das Unternehmen?

Dazu habe ich mit Bettina Karsch gesprochen. Nach einem längeren Aufenthalt in Südamerika und Spanien, ist sie jetzt seit vier Jahren Geschäftsführerin Human Ressource von Vodafone Deutschland und damit für über 16.000 Mitarbeiter verantwortlich.

In dieser Folge erhältst du einen Einblick in die Unternehmenskultur bei Vodafone, was zeichnet Vodafone als gesunden Arbeitgeber aus, wie wird das Thema Gesundheit und Wertschätzung im Unternehmen wirklich gelebt, welche Haltung und Rolle nehmen dabei die Führungskräfte bei Vodafone ein und welche Herausforderung sieht Bettina aktuell im Rahmen von gesundem Arbeiten.

Zum Ende wird es auch noch einmal persönlich, da Bettina uns verrät, wie sie für ihre eigene Energie und ihr Wohlergehen im Alltag sorgt.

Sei also gespannt und erfahre jetzt mehr über das gesunde Arbeiten bei Vodafone. Viel Spaß mit dieser Folge.

Show-notes:

#019 PODCAST-INTERVIEW MIT NIKO RITTENAU

Veganismus – Nach Sozialpsychologin Dr. Melanie Joy kein Trend, der kommt und wieder geht, sondern eine der am schnellsten wachsenden sozialen Bewegungen des 21. Jahrhunderts. Allein in Deutschland ernähren sich aktuell 1,3 Millionen Menschen vegan. 2008 waren es noch weniger als 80.000 Menschen in Deutschland. Diese rasante Entwicklung ist auch überall erkennbar: Vegane Restaurants und Cafés boomen, vegane Kochbücher sind Bestseller und im Supermarkt wird das pflanzliche Angebot immer vielfältiger.

Doch keine andere Ernährungsform wird so kontrovers diskutiert, wie die vegane. Und genau das ist der Grund, wieso wir uns in dieser Folge mit diesem Thema beschäftigen. Egal, ob du dich bereits vegan ernährst oder interessiert bist, dich vegetarisch oder vegan zu ernähren – in dieser Folge warten unfassbare wertvolle Impulse auf dich, die dich nicht nur zum Staunen bringen, sondern auch zum Nachdenken. So ging zumindest mir.

Heute ist Niko Rittenau zu Gast. Er ist Wahlberliner, Ernährungswissenschaftler mit Fokus auf pflanzliche Ernährung, Bestsell-Autor und erfolgreicher Speaker.
Ursprünglich wollte Niko in der Tourismusbranche Fuß fassen. Während seiner Ausbildung kam er allerdings mit der veganen Ernährungsform in Berührung und änderte seine Ziele, Werte und sein Leben komplett. Er fing an Ernährungswissenschaften zu studieren, um so in Deutschland Menschen für eine pflanzliche und nachhaltige Ernährung zu begeistern, bei der der Geschmack nicht zu kurz kommt. Ihm geht es insbesondere um eine bedarfsgerechte Ernährung für eine wachsende Weltbevölkerung. Heute zählt Niko zu Deutschlands bekanntesten Experten in der vegetarischen bzw. veganen Szene.

Im Gespräch mit Niko erfährst du …
– seine persönlichen Beweggründe für seinen damaligen Sinneswandel.
– ob eine vegane Ernährungsform für uns Menschen bedarfsdeckend und ausreichend ist und welche Mythen und Klischees wissenschaftlich widerlegt werden können.
– warum die Bedingungen in Deutschland eigentlich nicht so optimal für vegan lebende Menschen sind im Vergleich zu Kanada und Amerika.
– ob es eine echte pflanzliche Alternative zum Käse gibt.
– mit welchen Tipps sich Interessierte auf eine pflanzliche Ernährung umstellen können.

Wir haben aber nicht nur ausschließlich über die pflanzliche Ernährung gesprochen, sondern auch allgemein über unsere Ernährung, wie z.B. wir die meisten Nährstoffe aus unseren Lebensmitteln herausholen können, welche innovative Lösung sich Niko für den Verkauf von Lebensmitteln im Supermarkt wünscht und ob wir zwingend Supplements benötigen. Abschließend haben wir gemeinsam einen Blick in die Zukunft geworfen. Du erfährst, wie wir uns in 10/20 Jahren ernähren und warum wir dann nicht mehr die Frage nach Vegan ja oder nein stellen müssen

Und bevor am Ende Niko sein persönliches Herzensthema verrät, haben wir natürlich auch über den Unternehmenskontext gesprochen, welche Rolle Unternehmen bei der Versorgung der Mitarbeiter übernehmen sollten.

Show-notes:

#018 PODCAST-INTERVIEW MIT PHILIPP PFLIEGER

42,195 Kilometer – das ist die Länge eines Marathons. Die einen genießen es, es ist wie eine Sucht, ein Marathon nach dem anderen, für die anderen ist es eine richtige Qual. Eine Herausforderung, die sie sich nur einmal im Leben stellen wollen. Am Ende sind aber alle gleich: Nach Überqueren der Ziellinie, sind sie erleichtert, freudvoll und mächtig stolz. Der Marathon ist auf der ganzen Welt beliebt und hat eine gewisse Magie. Und genau über die möchte ich in dieser Folge sprechen.

Mein heutiger Gast ist Philipp Pflieger – Ein professioneller Marathon-Läufer, Autor und Podcaster. Philipp war lange Zeit auf Kurzstrecken, also auf der Laufbahn spezialisiert. Hier konnte er zwar bereits erste Erfolge einsammeln, aber gehörte nie zu den Besten und großen Talenten in Deutschland. Er entschied sich dann, die Disziplin zu wechseln – Es ging auf die Straße, er fing mit Marathon an. Sein Debüt 2014 ging allerdings mächtig schief, Marathon-Abbruch vor laufenden Kameras. Seine Sportler-Karriere stand vor dem Aus. Doch 2015 überraschte er alle und machte auf sich aufmerksam. Er lief seine Bestzeit 2 Stunden 12 Minuten und 50 Sekunden. Damit qualifizierte er sich für Olympia 2016 in Rio – Ein Traum ist in Erfüllung gegangen und ganz Deutschland blickte auf ihn. Heute gehört er zu den größten und bekanntesten Marathon-Läufern in Deutschland.

Über diese Karriere, diese Laufbahn habe ich mit Philipp in dieser Folge gesprochen. Er erzählt von der Magie des Marathons und hat viele Impulse für dich dabei, egal ob du Marathonanfänger, Marathonfan oder wiederholter Marathon-Läufer bist. Du erfährst in dieser Folge, wie eine Vorbereitung auf einen Marathon aussehen sollte, wie man sich besonders zum Ende des Marathons noch einmal selbst motivieren kann und warum es gut ist, auch mal Mut zur Lücke zu haben. Spannend wird es in der zweiten Hälfte, wenn Philipp über das 2-Stunden-Marathon-Projekt von Kipchode in Wien erzählt und dir als Hörer seine persönliche Einblicke gewährt, wie er mit seinen Tiefschlägen und Verletzungen umgegangen ist, dass er anschließend alle mit seiner Bestzeit überraschte – sich selbst eingeschlossen. Philipp ist mein Gast in diesem Podcast, da er immer wieder aufstand und immer wieder positiv nach vorne geschaut hat – meines Erachtens viele tolle Impulse, die dir nicht nur auf der Marathonstrecke helfen, sondern auch im Leben.

Wenn du Laufbegeistert bist, kann ich dir diese Folge nur ans Herz legen und dir raten, bis zum Ende dran zu bleiben. Denn am Ende verrät er dir als Zuhörer, wie er es schafft, sich nicht immer mit anderen Läufern zu vergleichen – eine tolle Message gerade in den heutigen Social-Media-Zeiten.

Show-notes:

KONTAKT

Wie können wir dich unterstützen?

Schreib uns eine E-Mail oder fülle das kurze Formular unten aus. Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Jonas Höhn
hello@detoxrebels.com